Manga/ Anime Talk

Is it wrong to try to pick up girls in a dungeon? – Mangareview ( Spoilerfrei )

Genre: MMO
Mangaka: Kunieda, Fujimo Omori und Suzuhito Yasuda
Veröffentlichung: 2013 – heute
Anime: Ja

Wie die Welt wohl währe, wenn sie ein MMORPG sei?

Mit dieser Frage befasst sich das Trio „Fujimo Omari“, „Kunieda“ und „Suzuhito Yasuda“ in ihrer Geschichte „Is it wrong to try to pick up girls in a dungeon“.
Was ein Titel oder?
Genau wegen des Titel wurde ich ehrlich gesagt auf den Manga aufmerksam. So ein langer Text springt einen unvermeidlich einfach ins Auge. Da auch die Klappentext vielversprechend klang, musste der Manga einfach mit.
Immerhin erinnerte er mich an meine frühere Zeit als MMO Spieler.

Plot

Is it wrong to try to pick up girls in a dungeonIn Orario entstand unter bisher unbekannten Umständen einen Dungeon in dem Monster aus den Wänden geboren werden. Diese Phänomen welches man sonst nur aus Videospielen kennt, machen sich viele Götter zu nutzen. Fasziniert von den Menschen, ihrer Kultur und Lebensweise mit einander steigen Bekanntheiten wie Loki, Ganesha, Hephaistos uns Co auf die Erde hinab um fortan fortan unter den Bewohnern der Stadt Orario zu leben. Sie gründen Familia und scharen dadurch Menschen um sich, welche dafür sorgen das sie ihren Lebensunterhalt aufrecht erhalten können. Als Gegenleistung bekommen die Menschen von den Göttern einen Segen, die sogenannte Falna. Durch die Falna aktivieren sich besondere Fähigkeiten, welche in den Erdlingen schlummern. Diese machen sie stärker und helfen ihnen dadurch im Kampf gegen die Monster des Dungeon.
Auch der Junge Bell gehört zu den jungen Abenteurern, welcher sich einer Familia angeschlossen hat und fortan im Dungeon gegen Monster antritt.
Nur hat er sich keiner all zu großen Familia angeschlossen, was seinen Weg um so beschwerlicher macht. Doch Bell ist hochmotiviert und glaubt an seine Göttin.
Doch schafft er es in einer kleinen Familia stark genug zu werden um die berühmte Schwertkämpferin Aiz Wallenstein zu beeindrucken?

Mangatalk

Der Manga startet direkt mit einem Abenteuer im Dungeon, bevor wir dann überhaupt erklärt bekommen was es damit auf sich hat.
An sich ein guter Start, doch war ich am Anfang etwas überfordert mit den vielen Begriffen. Unter Familia konnte ich mir schon noch was vorstellen, aber bei Falna hörte es dann auch auf. Zum Glück wird am Ende er Kapitel immer wieder noch mal kurz etwas erläutert, so dass der Einstieg in die Grundlagen der Geschichte doch nicht so schwer sind wie zu erst von mir befürchtet.

Nach und nach führt uns das Mangaka Trio weiter in die Welt von „Is it wrong to try to pick up girls in a dungeon“. Immer wieder vergisst man das diese Welt eigentlich in der unserer spielt. Das Phantastische in dieser Geschichte ist wirklich gut umgesetzt und erinnert an MMO Spiele wie Ragnarök – Online.
Ein erster Pluspunkt für die Reihe. Immerhin war ich auch einst Spieler dieses MMO.
Nur gibt es in dieser Geschichte nun die viele vielen Götter, welche verantwortlich sind für die Familia und auf unterschiedlichste Weise ihren Lebensunterhalt nun in Orario verdienen.
Ja die Götter. An sich eine schöne Idee, nur musste ich an mancher Stelle wirklich meine grauen Zellen ansträngen um mich daran zu erinnern um welchen Gott es sich hier gerade handelt. Aber es gibt ja auch noch das Internet, in dem man ggf. den einen oder anderen Gott nachtragen kann. Auffällig ist aber, dass fast alle Götter scheinbar weiblich sind. Ich bin gespannt ob dies irgendwann erläutert wird.
Was bereits klar ist nach Band 1 von „Is it wrong to try to pick up girls in a dungeon“ ist, dass die Götter auf der Erde sind um ihren Spaß zu haben. Man siehe nur das Fest, welches uns in Band 1 präsentiert wird und das noch Einfluss haben wird auf den zweiten Band.
Warum wird an dieser Stelle natürlich nicht verraten ^.^

Von den Zeichnungen her ist der Manga in Ordnung. Die Linienführung ist wirklich sauber und die Gestaltung der Figuren ist auch wirklich schön. Trotzdem hat mich irgendwas an der Gestaltung gestört, nur leider weiß ich immer noch nicht genau was.

Das Tempo der Story ist so mittelmäßig. Es geht zwar voran, aber trotzdem war mir am Ende des Bandes nicht ganz klar ob die Geschichte wirklich voran gekommen ist. Wir lernten zwar einige wichtige Figuren kennen und lernten einiges über die Welt, sahen Bell auch einige Kämpfe im Dungeon bestreiten, doch so ganz war mir am Ende einfach nicht klar wie viel nun wirklich Story relevantes im ersten Band geschehen ist.
Viel mehr wirkt Band 1 wie eine einzige lange Einleitung an dessen Ende nun die eigentliche Hauptgeschichte starten wird.

Mein Fazit nach Band 1 von „Is it wrong to try to pick up girls in a dungeon“

Ehrlich gesagt bin ich noch Zwiegespalten ob ich den Manga weiter lesen werde oder nicht. Zum einen klingt die Geschichte schon interessant, aber irgendwie musste ich mich ziemlich durch den ersten Band quälen, was wohl hauptsächlich der doch eher flachen Story zu verdanken ist. Der Grundgedanke hinter der Geschichte ist gut und ich mag die Beziehung zwischen Bell und seiner Göttin Hestia, aber dies alleine hat mich leider noch nicht so wirklich überzeugt. Als das kleine Machtspiel der Götter begann war ich kurz doch ziemlich gefangen von der Story, aber dieser Moment hielt nicht all zu lange an und so hing ich mich Panel für Panel durch die Geschichte.

Kurz gesagt hat mich der erste Band von „Is it wrong to try to pick up girls in a dungeon“ nicht besonders von der Reihe überzeugt. Doch möchte ich die Reihe trotzdem nicht in Grund und Boden reden. Die Geschichte hat Potential, von dem sie hoffentlich im zweiten Band mehr gebrauch macht. Ob und wann ich den zweiten Band lesen werde weiß ich ehrlich gesagt noch nicht. Dafür ist zur Zeit die Konkurrenz auf dem Mangamarkt einfach viel zu stark. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s